Erfolgreich, mehr und besser verkaufen auf Amazon

Viele unserer Kunden sind Online-Händler: Sie betreiben einen Online Shop, handeln erfolgreich seit Jahren auf Ebay und viele auch auf Amazon. Ist Suchmaschinenoptimierung für Webseiten und Shops schon recht bekannt, entwickelt sich gerade ein spannendes und neues Feld: Amazon SEO, also Suchmaschinenoptimierung für den größten Marktplatz der Welt. Warum wird dies immer wichtiger für Online-Händler? Immer mehr Kunden und Käufer suchen direkt bei Amazon nach Produkten. Sie suchen also nicht mehr bei Google nach „Espressokocher kaufen“, sondern gehen auf amazon.de und geben dort den Suchbegriff „Espressokocher“ ein. Dass dies den Suchmaschinen-Giganten Google ärgert, dürfte klar sein.

Checkliste: Optimierung von Amazon bringt diese Vorteile

  • Besseres Ranking bei Amazon
  • Analyse der genauen Keywords führt zu mehr Verkäufen
  • Bessere Sichtbarkeit, erhöhter Umsatz
  • Mehr Relevanz als Seller und somit besserer Ruf
  • Steigerung der Performance auf Marktplatz / Marketplace
  • Mehr Suchanfragen kommen ins Ziel dank SEO
  • Produkte optimiert, Kunde viel zufriedener
  • Hervorragende Kundenbewertungen

Händler müssen auch auf Amazon handeln und aktiv sein

Bereits jetzt geht man davon aus, dass Amazon bis zu 50 Prozent Marktanteil in Deutschland hat. Pessimisten und konservative Ansätze gehen zumindest von 34 Prozent aus. Egal wie, Händler müssen auf Amazon gehen und dort Ihre Produkte anbieten. Und wer sich durchsetzen will auf diesem harten Schlachtfeld, der benötigt passendes Online Marketing in Form von Amazon SEO. Wie groß dieser Markt bereits ist, zeigen zwei Zahlen, die aktuell durchs Netz gehen. Amazon soll mit seinem Eigengeschäft auf einen Umsatz pro Jahr von 6,5 Milliarden Euro kommen, der Amazon Marketplace (Marktplatz) steuert angeblich nochmals 5,3 Milliarden dazu. Dabei sind die Wachstumsraten noch immer erstaunlich: Während das Eigengeschäft zuletzt pro Jahr um zehn Prozent gestiegen sein soll, erhöhte sich laut IFH Köln der Bereich Marketplace wohl um 20 Prozent.

Nun gibt es einige Möglichkeiten, wie man auch auf Amazon die Suchmaschine besser für sich arbeiten lassen kann.

Wir beraten Sie hierzu gerne und bieten unsere Mithilfe an: Rufen Sie uns an unter +49 (0)821 / 50894040 oder schreiben uns eine E-Mail an info (@) seowerk . de!

E-Commerce: Stetig mehr Suchanfragen direkt in Amazon

Viele Händler und Seller im Online Commerce werden sich jetzt fragen, welche Hebel man auf Amazon, um dort Suchmaschinenoptimierung zu betreiben. Doch ein paar SEO Tricks für Amazon verraten wir Ihnen hier schon gerne:

  • Wichtig sind schon einmal die Produktbilder, diese sollten eine Mindestauflösung von 1000×1000 Pixeln haben, damit die Zoomfunktion greift, andere sprechen sogar davon, dass man mindestens 1280 Pixel Größe haben müsse. Natürlich sollte man auch mehrere Bilder anbieten – und dass diese schön fotografiert sein sollten, sollte ohnehin klar sein. Allein das kann auf die Dauer zu einem besseren Ranking führen.
  • Der Produkttitel dürfte eines der wichtigsten Kriterien sein, hier gilt es viel zu beachten. Er sollte aussagekräftig sein, Keyword-Optimiert und relevant. Auch Aspekte wie Farbe, Größe oder Marke sind hier als Keywords interessant. Hier machen viele Händler bei der Optimierung leider vieles falsch!
  • Um sich sicher zu positionieren sollte auch die Stichpunktliste gewissenhaft, SEO-optimiert und mit den richtigen Keywords aufgebaut werden.
  • Unwichtig für Amazon SEO ist die Produktbeschreibung – aber nicht für den Kunden! Wir haben sehr viel Erfahrung in der Erstellung von Produktbeschreibungen, die zu Conversions führen. Optimal für uns haben sich Texte herausgestellt, die recht kurz sind und einen Mix aus Fließtext und Bulletpoints bieten.
  • Wichtig nur für Amazon: Die allgemeinen Schlüsselwörter. Diese Keywords, die wir für Sie recherchieren können, werden nur für die interne Suchmaschine von Amazon hinterlegt. Ein Keyword analysieren wir mit Spezialtools.
  • Einer der wichtigsten Hebel ist der Preis. Wir haben Tools, die Ihnen sagen, wie sehr Kunden bereit sind, für ein gewisses Produkt Geld auszugeben. Zudem verfügen wir über Erfahrungen mit sogenannten Preis-Kalkulationstools, die automatisch Ihre Preise anpassen!
  • Ganz wichtig generell: die Kundenbewertungen. Doch bitte fälschen Sie keine, das kann Ihnen als Händler schnell großen Schaden anbieten. Wir haben Methoden erdacht, mit denen Sie völlig legal und gute Rezensionen Iherer echten Kunden kommen!
  • Einerseits muss das Produkt richtig kategorisiert werden und zwar so, dass es sowohl in der Listenansicht als auch in der Galeriansicht optimal ausgespielt wird. Hierzu optimieren wir, oder Sie auf unsere Anleitung hin, im Amazon Seller Center das Katalogsystem.
  • Wichtig beim Thema Amazon SEO ist zudem die richtige URL. Diese setzt sich aus mehreren Partikeln zusammen, nämlich Keyword, Node und Brandtextbin. Das Keyword ist beispielsweise der „Espressokocher“, die Node ist eine Zahlenkombination die eine gewisse Rubrik symbolisiert. Die Zahl „1455008659“ steht beispielsweise für Kaffeemaschinen. Die Brandtextbin wiederum ist ein erweiterndes Merkmal, das es erlaubt, das Produkt einzugrenzen. Beispielsweise indem man hier darauf hinweist, dass der Espressokocher von „Bialetti“ stammt.
  • Darüber hinaus arbeiten wir mit sogenannten Performance– und Relevanz-Indikatoren. Hier geht es ganz grob und einfach gesagt darum, an welcher Stelle das Produkt bei Amazon letztlich gelistet wird und welche Wichtigkeit es für den Kunden/Käufer hat. All dies steigert Umsatz, Relevanz und Performance.

Spezial-Tools für Amazon SEO (Suchmaschinenoptimierung)

Natürlich nutzen wir für Sie als Händler auch spezielle Tools für unsere Suchmaschinenoptimierungsarbeiten auf Amazon. Beispielsweise nutzen wir diese Tools zur Keyword-Analyse, finden so also heraus nach was und wie Käufer suchen. Durch diese speziellen Tools haben wir Zugriff auf Millionen gespeicherter Suchanfragen samt Statistiken. Somit können wir beispielsweise herausfinden,

  • welche Keywords am stärksten gesucht werden
  • wie hoch der durchschnittliche Abverkaufspreis war
  • wie viele Kundenbewertungen es gab
  • welche weiteren Faktoren für Sie relevant sind

All dies hilft es Ihnen, Ihre Produktpalette und die Angebote zu optimieren. Wenn Sie beispielsweise wissen, dass Kunden nicht bereit sind, mehr als beispielsweise 30 Euro für einen Kaffeekocher auszugeben, können Sie Ihr Sortiment gezielt hierauf einer Optimierung unterziehen und teure und wie Blei in den Regalen liegende Ware verbannen.

Amazon ist der wichtigste Marktplatz im Internet. Wer hier als Händler den Anschluss verliert, könnte es bald sehr schwer haben. Wir haben bereits vielen Kunden zu einer drastischen Erhöhung vom Amazon-Ranking und des -Umsatzes verholfen. Dies geschieht auch über eine Conversion-Optimierung, also der Steigerung des Anteils der Besucher, die tatsächlich zu Kunden werden.

Wir würden uns freuen, Sie unverbindlich in einem Erstgespräch zu beraten und vielleicht Ihre Agentur zu werden, um gemeinsam erfolgreich zu arbeiten!

Rufen Sie uns an unter +49 (0)821 / 50894040 oder schreiben uns eine E-Mail an info (@) seowerk . de!