Kontakt

Einführung von AdSense Auto-Anzeigen / Auto Ads

Scroll  ____
Share
27. Februar 2018
News

Die Zeit zu haben, großartige Inhalte für die Nutzer zu erstellen, ist ein wesentlicher Bestandteil des Publishing-Geschäfts. Google hat vor wenigen Tagen die AdSense Auto-Anzeigen vorgestellt, eine leistungsstarke neue Möglichkeit, Anzeigen auf einer Website zu platzieren. Auto-Anzeigen nutzen maschinelles Lernen, um intelligente Placement- und Monetarisierungsentscheidungen in Ihrem Auftrag zu treffen und so Zeit zu sparen. Legen Sie ein Stück Code nur einmal auf all Ihren Seiten an und Google kümmert sich um den Rest.

Zu den Vorteilen von AdSense Auto-Anzeigen (Auto Ads) gehören:

  • Optimierung: Mithilfe von maschinellem Lernen werden AdSense Auto-Anzeigen nur geschaltet, wenn sie eine gute Leistung erzielen und eine gute Nutzererfahrung bieten
  • Umsatzchancen: Mit AdSense Auto-Anzeigen werden alle verfügbaren Anzeigenflächen identifiziert und neue Anzeigen platziert, wodurch der Umsatz möglicherweise steigt
  • Einfach anzuwenden: Bei AdSense Auto-Anzeigen müssen Sie den Anzeigencode nur einmal auf Ihren Seiten platzieren. Wenn Sie neue Funktionen und Anzeigenformate verwenden möchten, schalten Sie sie einfach mit einem Schalter ein und aus – Sie müssen den Code nicht noch einmal ändern

AdSense Auto-Ads: Platzieren Sie den Code für automatische Anzeigen auf Ihren Seiten

Auto-Anzeigen arbeiten ab sofort für den Werbemanager, indem diese ihre Seiten analysieren, potenzielle Anzeigen-Placements finden und neue Anzeigen schalten, wenn sie wahrscheinlich eine gute Leistung erzielen und eine gute Nutzererfahrung bieten. Wenn Sie verschiedene Formate auf verschiedenen Seiten verwenden möchten, können Sie die neue Funktion für erweiterte URL-Einstellungen verwenden.

Erste Schritte mit AdSense Auto-Ads

AdSense Auto-Ads können auf neuen Webseiten und auf solchen, die bereits Anzeigen schalten, gleich gut funktionieren. Haben Sie Anzeigen manuell auf Ihrer Seite platziert? Sie müssen sie nicht entfernen, wenn Sie nicht möchten. Bei AdSense Auto-Ads werden alle vorhandenen Google-Anzeigen auf Ihren Seiten berücksichtigt. Verwenden Sie bereits Anchor- oder Vignette-Anzeigen? Zu den Auto-Ads gehören Anchor- und Vignette-Anzeigen und viele weitere zusätzliche Formate wie Text und Display, In-Feed und angepasster Inhalt.

Beachten Sie, dass alle Nutzer, die Anzeigen auf Seitenebene verwenden, automatisch zu Auto-Ads migriert werden, ohne dass erneut Code auf ihren Seiten hinzugefügt werden muss.

So starten Sie mit AdSense Auto-Ads:

  1. Melden Sie sich in Ihrem AdSense-Konto an
  2. Rufen Sie im linken Navigationsbereich „Meine Anzeigen“ auf und klicken Sie auf erste Schritte
  3. Wählen Sie auf der Seite „Globale Einstellungen auswählen“ die Anzeigenformate aus, die Sie anzeigen möchten, und klicken Sie auf Speichern
  4. Klicken Sie auf der nächsten Seite auf Code kopieren
  5. Fügen Sie den Anzeigencode zwischen den Tags <head> und </head> jeder Seite ein, auf der Sie Auto-Anzeigen schalten möchten
  6. Auto-Anzeigen erscheinen in ca. 10 bis20 Minuten auf Ihren Seiten.

Sie suchen eine Google AdWords Agentur? Dann melden Sie sich bei uns.

Kostenlose Erstberatung!
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
That must be interesting!
Die seowerk News halten jede Woche interessante Beiträge, rund um die Themen SEO, SEA, Social Media, Storytelling, UX und vieles mehr für Sie bereit.
Abonnieren
Volle Säle bei Content-Themen: mit Storytelling interagieren & konvertieren Die Orga lief allerdings so reibungslos, dass es sich nicht anfühlte, […]
Weiterlesen
Das unterscheidet Twitter von anderen Plattformen Die 2006 gegründete Mikroblogging-Plattform Twitter zählt mit 139 Millionen aktiven Nutzer:innen pro Tag zu […]
Weiterlesen
Natürlich hätte es für eine Google AdWords Agentur oder schlicht Werbende Vorteile, wenn ihre Google AdWords Anzeigen künftig durch Bilder mehr auffallen […]
Weiterlesen
Unser Wolfgang Winter hat vor kurzem im Rahmen des Online Marketing Tags ein Webinar zum Thema Gewinnbringendes Affiliate Marketing für KMU gehalten. […]
Weiterlesen
Neues Update von Google kommt – was ändert sich für Suchmaschinenoptimierung? Mit dem neuen Update wird der Suchalgorithmus von Google […]
Weiterlesen
So kommt das virtuelle Klassenzimmer online zu den Entscheidern Am 11. März 2020 schlossen die ersten Schulen, bevor Bayern nur […]
Weiterlesen
Was ist dieser Cyber Monday? Für die Amerikaner war wohl Halloween noch nicht genug. Sie erfanden auch noch den Black […]
Weiterlesen
  |  
Google Core Update 2020: Was hat sich verändert? Veränderungen im Sichtbarkeitsindex zeigen sich bei Webseiten aus den Bereichen Affiliate, Finance, […]
Weiterlesen
Was zeichnet die Generation Z aus? Die Generation Z ist ständig online. Laut der ARD/ZDF Online Studie 2019 waren mehr […]
Weiterlesen
  |  
Der PSI-Bericht (PageSpeed Insights) enthält nun verschiedene Elemente Der Geschwindigkeitswert kategorisiert eine Seite als schnell, durchschnittlich oder langsam. Dies wird […]
Weiterlesen
  |  
Dass Webseiten mit SEO optimierten Inhalten in den Google Suchergebnissen weiter oben angezeigt werden und so auch mehr Besucher und […]
Weiterlesen
Gezieltes Targeting durch die Verbindung von Search und YouTube Werbetreibende stehen oft vor der Herausforderung die richtigen Zielgruppen zu erreichen. […]
Weiterlesen
crossmenu linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram