Die perfekte SEO URL

| 09. Juli 2020
News | SEO

Sprechende URL, möglichst kurze URL oder eigentlich egal? Wir verraten, wie URLs aufgebaut sein sollten, um das Ranking der Seite zu unterstützen.

Dass Webseiten mit SEO optimierten Inhalten in den Google Suchergebnissen weiter oben angezeigt werden und so auch mehr Besucher und Kunden verzeichnen, ist den meisten klar. Suchmaschinenoptimierung ist aber mehr als nur optimierter Content. Eine klare URL-Struktur und lesbare URLs beeinflussen das Nutzererlebnis: Und was die Kundenzufriedenheit verbessert, bewertet Google durchaus positiv. Dabei gibt es viel zu beachten; URL Länge, Domain, Aufbau – die wichtigsten Punkte zum Thema SEO-freundliche URLs zusammengefasst:

Wie kann die richtige URL das SEO Ranking verbessern?

Mit der richtigen Strategie kann eine gute SEO URL einer Webseite den entscheidenden Vorteil gegenüber der Konkurrenz einbringen. Der Erfolg einer Webseite steht und fällt zwar nicht mit der URL, bei zwei stark konkurrierenden Webseiten mit einem ähnlichen SEO-Ranking wird aber die Webseite mit einer SEO-freundlichen URL bessere Ergebnisse erzielen, als die Webseite, deren URL nicht SEO-optimiert ist.

Keywords, URL Länge und Lesbarkeit der URL verbessern zum einen die User Experience (UX), die in das Google-Ranking mit einfließt. Zum anderen werden Webseiten mit kurzen URLs, die ein Hauptkeyword enthalten, eher auf der ersten Seite der Google Suchergebnisse angezeigt.

URLs mit HTTPS und einer Top Level Domain werden von Google als vertrauenswürdiger angesehen und erhalten somit ein besseres Ranking.

Klare URL-Strukturen, geringe URL-Verzeichnistiefe und ein sinnvoller Aufbau sorgen außerdem dafür, dass die Webseiten und Unterkategorien von Google als relevant eingestuft werden.

SEO URL Länge und Wortwahl

Eine gute SEO URL spricht, ist also lesbar für den Nutzer und beschreibt, was auf der Webseite zu finden ist. Zahlen und Buchstabenkombinationen sollten vermieden werden. Unbedingt sollte darauf geachtet werden, dass in der URL keine reservierten Zeichen verwendet werden, die eine spezifische Bedeutung im Dokumentenpfad haben. Zulässig in der URL sind die Buchstaben A-Z, die Ziffern 0-9 und die Zeichen _ . - ~ .

Ein bis zwei Keywords in der URL beeinflussen das SEO-Ranking positiv. Mehr als zwei Keywords sind jedoch nicht hilfreich. Entscheidend ist die Länge der SEO URL: je kürzer die URL, desto eher wird sie auf Googles Seite 1 angezeigt und auch für den Kunden sind kürzere URLs besser lesbar und prägen sich eher ein. Wenn möglich sollten keine dynamischen URLs verwendet werden, diese haben prinzipiell eine schlechte Lesbarkeit und verändern sich.

Protokoll-Präfix und Top Level Domain einer SEO URL

Die meisten URLs beginnen mit einem Protokoll-Präfix. HTTPS gilt als besonders sicher und vertrauenswürdig und wird von Google mit einem guten SEO Ranking belohnt. Darum sollte es für eine SEO URL unbedingt verwendet werden.

Auch bei der Top Level Domains (TLD) gibt es Unterschiede. Diese steht am Ende der Domain, der Hauptadresse einer Webseite. Google und auch die Nutzer bewerten eine URL mit vertrauenswürdiger TLD als besonders sicher. Ein gutes Google-Ranking erhalten Webseiten mit einer TLD wie .com, .org, .gov oder in Deutschland auch .de . Die Top TLDs ändern sich jedoch regelmäßig und sollten immer wieder neu recherchiert werden.

SEO URL-Struktur, Subfolders, Kategorie und Produkt-URLs

URLs sollte über die ganze Webseite hinweg einheitlich aufgebaut und klar strukturiert sein. URLs, die über verschiedene Pfade auf die gleiche Seite führen, werden über Canonical Links zusammengefasst, um doppelte URLs zu vermeiden. Eine flache Verzeichnistiefe sorgt dafür, dass alle Unterseiten einer Webseite von Google als relevant angesehen werden und gute Rankings erhalten. Je tiefer eine Seite in der URL-Struktur liegt, desto weniger Relevanz erhält sie von Google. Ein bis zwei Verzeichnisebenen (Folder) sind optimal für eine SEO URL. Hier sollte man auf Subfolder setzen, statt auf Subdomains. Eine Subdomain läuft Gefahr, von Google als eine unabhängige Webseite erkannt zu werden und erhält dann ein Ranking nur basierend auf dieser Subdomain.

Für Kategorie-URLs ist es sinnvoll, das Hauptkeyword zu verwenden, und natürlich sollten alle anderen Hinweise zur SEO URL beachtet werden. Bei Produkt-URLs in einem Online Shop empfiehlt sich eine dieser beiden Optionen:

  1. Optimierung der Produkt-URL für das Hauptkeyword, das auch für die Kategorie verwendet wurde.
  2. Verzicht auf Kategorien in der URL: Nach der Domain kommt direkt die Produktbezeichnung, die ein Keyword beinhaltet.

SEO-freundliche URLs kurz und knapp

Eine gute SEO URL kann dem SEO-Ranking einer Webseite einen Kick geben. Wenn die Konkurrenz groß ist und der Optimierungsprozess einen letzten Feinschliff verträgt, sollten also folgende Dinge berücksichtigt werden:

  • URL Länge: Eine SEO URL ist kurz und prägnant. Sie enthält 1-2 Keywords, nicht mehr.
  • Lesbarkeit: SEO URLs sind für den Nutzer lesbar und sagen ihm, auf welcher Seite er sich befindet.
  • Trust: Dank HTTPS Präfix und einer Top Level Domain wissen Google und die Nutzer, dass es sich um eine vertrauenswürdige Webseite handelt.
  • URL-Struktur: Flache Verzeichnisstrukturen, Subfolders und Canonical Links zum Vermeiden von doppelten URLs geben der Webseite mehr Relevanz und verbessern die User Experience.
Kostenlose Erstberatung!

*“ zeigt erforderliche Felder an

Einwilligung*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
That must be interesting!
Die seowerk News halten jede Woche interessante Beiträge, rund um die Themen SEO, SEA, Social Media, Storytelling, UX und vieles mehr für Sie bereit.

*“ zeigt erforderliche Felder an

Einwilligung*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
  |    |  
Überwinde deine Schreibblockade Als Texter:in oder Content Creator hast du einen wichtigen Job: Du bringst Ideen und Gedanken auf Papier […]
Weiterlesen
  |    |  
10+1 Anwendungen, wie ChatGPT bei der Erstellung von SEO-Content hilft Seit November 2022 ist ChatGPT als Forschungsvorschau für die Öffentlichkeit […]
Weiterlesen
  |    |  
Was sind saisonale Suchbegriffe?  Es ist kurz vor Weihnachten: Die Feiertage stehen vor der Tür und die letzten Geschenke landen […]
Weiterlesen
  |    |  
Kürzlich ist eine Alternative zur Suchmaschine Google erschienen. Neeva heißt der neue Suchdienst, der Suchen ohne Werbung und Tracking verspricht. In diesem Beitrag möchten wir Euch die neue Suchmaschine vorstellen und erklären, warum SEO gerade auf Neeva so wichtig ist.
Weiterlesen
  |    |  
Menschen mögen den Komfort des hybriden Shoppings Die Kluft zwischen Online- und Offline-Handel zu überwinden, stellt viele Händler:innen vor neue […]
Weiterlesen
  |    |  
Was ist lokale Suchmaschinenoptimierung? Lokale Suchmaschinenoptimierung (Local SEO) ist ein Aufgabenbereich der klassischen Suchmaschinenoptimierung. Ziel ist es, lokale sowie regionale […]
Weiterlesen
  |    |  
Was bedeutet Omnichannel-Marketing? Der Begriff Omnichannel heißt übersetzt soviel wie "alle Kanäle". Das bedeutet, dass ein Unternehmen Kund:innen kanalübergreifend anspricht […]
Weiterlesen
  |    |  
Eine Infografik für soziale Medien zu erstellen, ist im Grunde genommen gar nicht so schwierig. Willst du die Reichweite deiner […]
Weiterlesen
  |    |  
Ein Marken-Styleguide, auch bekannt als Brand Guidelines oder Gestaltungsrichtlinien, ist der Kern einer Marke. Er vereint auf visuelle Weise Mission, […]
Weiterlesen
  |    |  
Was versteht man unter "Suchintention"? Die Suchintention (Search Intent) meint die Absicht des Nutzers, eine Suchanfrage zu stellen. Dabei unterscheidet […]
Weiterlesen
  |    |  
Die sozialen Medien sind zum Hauptort für die eigene Markenpräsentation geworden. Sie helfen, die Werte und Markenbotschaften einem breiten Publikum zu eröffnen.
Weiterlesen
  |    |  
Kostet Instagram bald Geld? Wofür man jetzt bezahlen kann Bereits bei zehn Influencer:innen wird ein neu eingeführtes Abo-Modell für Instagram […]
Weiterlesen
Kontakt
crossmenu linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram