Finanzspritze von Google: Gutschrift für KMU

25. Juni 2020
SEA

Google unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen mit Google-Ads-Werbeguthaben

Eine gute Nachricht für viele Unternehmen: Seit 27. Mai stellt Google kleinen und mittelständischen Unternehmen insgesamt 340 Mio. US-Dollar in Form von Gutschriften zur Verfügung, um gratis Werbeanzeigen zu schalten. In der derzeitigen Lage sollen kleine und mittelständische Unternehmen weiterhin mit ihren Kunden in Kontakt bleiben können, daher möchte Google an dieser Stelle Unterstützung leisten.

 Wer erhält eine Gutschrift?

Die Gutschrift für Google-Ads Werbeanzeigen gilt nur für Konten, die bereits im vergangenen Jahr ein aktives Konto hatten. Die Bedingung ist, dass in mindestens zehn Monaten im Jahr 2019 sowie im Januar und/oder Februar 2020 über ein Google Ads Konto Werbung geschaltet wurde. Dabei spielt es aber keine Rolle, ob die Zusammenarbeit direkt oder über einen Drittanbieter erfolgt ist. Zudem ist es egal, welcher Kampagnentyp verwendet wurde.

Durch diese Einschränkung möchte Google wahrscheinlich verhindern, dass es zu einem Ansturm auf Gutschriften für Neuanmeldungen kommt. Diese sollen aber nur Unternehmen zugutekommen, die bereits mit Google Ads werben. 

Außerdem wird die Förderung des Mittelstands in den Vordergrund gestellt. Daher wurden nur Konten kleiner und mittelständischer Unternehmen ausgewählt.

Wie erkenne ich, ob ich eine Gutschrift erhalte?

Jedes Konto erhält die positive Nachricht per Mail. Außerdem wird die Gutschrift im jeweiligen Account oben in einem Banner eingeblendet:

Bei Verwaltungskonten wurde außerdem ein Benachrichtigungstyp „COVID-19-Werbeguthaben“ erstellt, den ausgewählt werden kann, um sich entsprechende Konten anzeigen zu lassen.

Wie hoch ist die Gutschrift?

Die Höhe der Gutschrift hängt von den bisherigen Google-Ads-Ausgaben ab. Laut Google liegt der Maximalbetrag bei 1.000 US-Dollar (umgerechnet 880 €). Allerdings würde dies vom Land der Rechnungsadresse sowie der Währung des Google Ads Kontos abhängen. Aus eigenen Erfahrungen beginnt der Betrag bei 80 € und endet bei 680 €.

Wie können Werbeguthaben verwendet werden?

Das Werbeguthaben wird für zukünftige Werbeausgaben in Google Ads verwendet. Es gilt also nicht für vergangene Rechnungen oder für Werbeanzeigen, die bereits vor der Gutschrift aktiv waren. 

Sobald Ihnen das Guthaben zugeteilt wurde, wird es automatisch verrechnet. Es sollte aber beachtet werden, dass es nur bis zum 31. Dezember 2020 verwendet werden kann.

Fazit

Auch wenn das Förderprogramm sicher nicht uneigennützig ist, zeigt Google dennoch gesellschaftliches Engagement in Krisenzeiten. Kleine und mittlere Unternehmer können trotz wirtschaftlicher Einbußen zumindest für einen kurzen Zeitraum weiterhin mit Anzeigen präsent sein. Für viele Unternehmen ist das sicherlich eine schöne Unterstützung für den Neustart ihrer Werbemaßnahmen in Google Ads.

Kostenlose Erstberatung!

*“ zeigt erforderliche Felder an

Einwilligung*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
That must be interesting!
Die seowerk News halten jede Woche interessante Beiträge, rund um die Themen SEO, SEA, Social Media, Storytelling, UX und vieles mehr für Sie bereit.

*“ zeigt erforderliche Felder an

Einwilligung*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
  |    |  
Überwinde deine Schreibblockade Als Texter:in oder Content Creator hast du einen wichtigen Job: Du bringst Ideen und Gedanken auf Papier […]
Weiterlesen
  |    |  
10+1 Anwendungen, wie ChatGPT bei der Erstellung von SEO-Content hilft Seit November 2022 ist ChatGPT als Forschungsvorschau für die Öffentlichkeit […]
Weiterlesen
  |    |  
Was sind saisonale Suchbegriffe?  Es ist kurz vor Weihnachten: Die Feiertage stehen vor der Tür und die letzten Geschenke landen […]
Weiterlesen
  |    |  
Kürzlich ist eine Alternative zur Suchmaschine Google erschienen. Neeva heißt der neue Suchdienst, der Suchen ohne Werbung und Tracking verspricht. In diesem Beitrag möchten wir Euch die neue Suchmaschine vorstellen und erklären, warum SEO gerade auf Neeva so wichtig ist.
Weiterlesen
  |    |  
Menschen mögen den Komfort des hybriden Shoppings Die Kluft zwischen Online- und Offline-Handel zu überwinden, stellt viele Händler:innen vor neue […]
Weiterlesen
  |    |  
Was ist lokale Suchmaschinenoptimierung? Lokale Suchmaschinenoptimierung (Local SEO) ist ein Aufgabenbereich der klassischen Suchmaschinenoptimierung. Ziel ist es, lokale sowie regionale […]
Weiterlesen
  |    |  
Was bedeutet Omnichannel-Marketing? Der Begriff Omnichannel heißt übersetzt soviel wie "alle Kanäle". Das bedeutet, dass ein Unternehmen Kund:innen kanalübergreifend anspricht […]
Weiterlesen
  |    |  
Eine Infografik für soziale Medien zu erstellen, ist im Grunde genommen gar nicht so schwierig. Willst du die Reichweite deiner […]
Weiterlesen
  |    |  
Ein Marken-Styleguide, auch bekannt als Brand Guidelines oder Gestaltungsrichtlinien, ist der Kern einer Marke. Er vereint auf visuelle Weise Mission, […]
Weiterlesen
  |    |  
Was versteht man unter "Suchintention"? Die Suchintention (Search Intent) meint die Absicht des Nutzers, eine Suchanfrage zu stellen. Dabei unterscheidet […]
Weiterlesen
  |    |  
Die sozialen Medien sind zum Hauptort für die eigene Markenpräsentation geworden. Sie helfen, die Werte und Markenbotschaften einem breiten Publikum zu eröffnen.
Weiterlesen
  |    |  
Kostet Instagram bald Geld? Wofür man jetzt bezahlen kann Bereits bei zehn Influencer:innen wird ein neu eingeführtes Abo-Modell für Instagram […]
Weiterlesen
Kontakt
crossmenu linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram