Kontakt

Google Shopping Ads in der Bildersuche

Scroll  ____
Share
6. August 2019
News

Seit Kurzem stehen Online-Händlern neue Möglichkeiten zur Verfügung, die Sichtbarkeit ihrer Produkte in der Google Suche zu steigern: Google Shopping-Ads werden nun nicht mehr ausschließlich in der Suchergebnisseite von Google sowie unter der Shopping-Rubrik ausgespielt, sondern ab sofort standardmäßig zusätzlich auch in der Google Bildersuche platziert.

Die Bildersuche wird vor allem von jungen Zielgruppen genutzt

Der Ausweitung des Werbeplatzes zahlt sich aus, denn 67 Prozent (14 – 19-Jährige) und 49 Prozent (20-69-Jährige) der Internetnutzer geben an, die Bildersuche von Google zu nutzen. Schnelligkeit, Komfort und unmittelbare Inspiration durch die angezeigten Bilder nennen Teilnehmer der Kurzstudie von ECC Köln und SAP Customer Experience zur bildbasierten Suche als Motivation.

Obwohl die meisten Suchergebnisse immer noch textbasiert in den SERPs ausgespielt werden, stärkte Google die Position der Bildersuche deutlich. Eine Studie von SEOclarity verdeutlicht den sprunghaften Anstieg von Bildergebnissen in den US-SERPs, der im April 2019 stattfand. In 34 Prozent der Suchanfragen tauchten nun Bilder unter den ersten zehn Google-Ergebnissen auf, vorher waren es nur 24 Prozent. Google, so scheint es, gibt den Bedürfnissen der Nutzer nach und räumt Bildsuchanfragen immer größeren Raum ein.

Schnell sichtbar – Anzeigen in der Bildersuche als Weg zu mehr Conversions

Mit dem Ausspielen der Google Shopping Ads über den Bilderergebnissen erreichen Online-Shops Ihre potentiellen Kunden somit nicht mehr lediglich über organisches Ranking. Dass Bilder die Kaufentscheidung stark beeinflussen, ist weithin bekannt. Die Shopping Ad überzeugt viele Kunden durch Convenience-Aspekte, wie die Anzeige der Marke, des Preises, des Shops etc. auf einen Klick. Das als Werbung gekennzeichnete Produktbild zieht die Aufmerksamkeit allein deswegen auf sich, da es größer abgebildet wird als die Bilder der organischen Suchergebnisse. 

Ganz nach dem Motto „Bilder sagen mehr als tausend Worte“ holen die Bildanzeigen so potenzielle Kunden beim Stöbern nach visueller Inspiration ab und leiten sie mit nur zwei Mausklicks direkt zu dem entsprechenden Produkt in dem jeweiligen Online Shop – bereit für den Kaufabschluss.

Die Neuerung in der Google Bildersuche bietet damit nicht nur ein optisch ansprechendes Shoppingerlebnis und erleichtert den Nutzern die Suche nach relevanten Produkten, sondern steigert vor allem auch die Attraktivität des Werbekanals für Online-Händler.

Nutzen Sie die neue Möglichkeit für Ihre Google Shopping Kampagnen und erreichen Sie mehr potentielle Kunden. Unsere SEA-Experten beraten Sie gerne zu Suchmaschinenwerbung in der Google Bildersuche.

Kostenlose Erstberatung!
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
That must be interesting!
Die seowerk News halten jede Woche interessante Beiträge, rund um die Themen SEO, SEA, Social Media, Storytelling, UX und vieles mehr für Sie bereit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Volle Säle bei Content-Themen: mit Storytelling interagieren & konvertieren Die Orga lief allerdings so reibungslos, dass es sich nicht anfühlte, […]
Weiterlesen
  |    |  
Das unterscheidet Twitter von anderen Plattformen Die 2006 gegründete Mikroblogging-Plattform Twitter zählt mit 139 Millionen aktiven Nutzer:innen pro Tag zu […]
Weiterlesen
Natürlich hätte es für eine Google AdWords Agentur oder schlicht Werbende Vorteile, wenn ihre Google AdWords Anzeigen künftig durch Bilder mehr auffallen […]
Weiterlesen
Unser Wolfgang Winter hat vor kurzem im Rahmen des Online Marketing Tags ein Webinar zum Thema Gewinnbringendes Affiliate Marketing für KMU gehalten. […]
Weiterlesen
Neues Update von Google kommt – was ändert sich für Suchmaschinenoptimierung? Mit dem neuen Update wird der Suchalgorithmus von Google […]
Weiterlesen
So kommt das virtuelle Klassenzimmer online zu den Entscheidern Am 11. März 2020 schlossen die ersten Schulen, bevor Bayern nur […]
Weiterlesen
Was ist dieser Cyber Monday? Für die Amerikaner war wohl Halloween noch nicht genug. Sie erfanden auch noch den Black […]
Weiterlesen
  |  
Google Core Update 2020: Was hat sich verändert? Veränderungen im Sichtbarkeitsindex zeigen sich bei Webseiten aus den Bereichen Affiliate, Finance, […]
Weiterlesen
Was zeichnet die Generation Z aus? Die Generation Z ist ständig online. Laut der ARD/ZDF Online Studie 2019 waren mehr […]
Weiterlesen
LinkedIn schaltet ein Algorithmus-Update und die ersten Fragen, die man sich stellt, sind erfahrungsgemäß: „Was hat sich verändert?“ und „Was […]
Weiterlesen
  |  
Dass Webseiten mit SEO optimierten Inhalten in den Google Suchergebnissen weiter oben angezeigt werden und so auch mehr Besucher und […]
Weiterlesen
Gezieltes Targeting durch die Verbindung von Search und YouTube Werbetreibende stehen oft vor der Herausforderung die richtigen Zielgruppen zu erreichen. […]
Weiterlesen
crossmenu linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram