Kontakt

Webdesign & UX Trends 2021 – was erwartet uns.

Scroll  ____
Share
| | | 16. Oktober 2020
Allgemein | Design | News | Webentwicklung

Aktuelle Webdesign & UX Trends sowie die neuesten Innovationen am Webdesign-Markt? Ein Thema, das unser seowerk Grafik- und UX-Team sich genauer angesehen hat. Hier kommen einige spannende Neuheiten auf uns zu!

Ein Blick in die Zukunft des Webdesigns

Wir haben uns ein bisschen Zeit genommen, um die aktuellen Webdesign & UX Trends sowie die neuesten Innovationen am Webdesign-Markt unter die Lupe zu nehmen. Feststeht jetzt schon, in 2021 sind dem Webdesign keine Grenzen gesetzt. Es wird dynamisch, gegensätzlich und laut.

1. Dark Mode & simple Navigation

Bei diesem bereits bekannten Trend gilt: „Weniger ist mehr“. Der Dunkel-Modus hat in den vergangenen Jahren bereits an Popularität gewonnen. Große Marken wie Apple oder Mercedes-Benz haben diese Entwicklung schon bei sich aufgenommen. Der Nutzer kann sich hier besser auf die wichtigen Inhalte konzentrieren und ist weniger abgelenkt. Häufig wird das Dark Theme mit einer höchst simplen Navigation kombiniert. Schlüsselelemente können durch den starken Kontrast des dunklen Hintergrund in den Vordergrund rücken. Auch helle Farben oder ein einfaches Weiß rücken Elemente ins richtige Licht.

Vorteile:

  • Der Dark Mode ist angenehmer für das Auge
  • Er schafft unmittelbar einen eleganten, modernen Look
  • Spart häufig Energie beim Endgerät
  • Macht Designelemente sichtbarer

2. Floating Elements

Der Floatingeffekt meint die Illusion schwebender Elemente. Er gewährt dem guten alten Schlagschatten erneut Eintritt in die Designwelt. Wer seinen Elementen Tiefe geben sowie einen subtilen 3D-Effekt erzeugen will, sollte diesen Trendeffekt nutzen. Schwebende Elemente rufen positive Assoziationen hervor und geben Designs eine gewisse Leichtigkeit. Zudem können Elemente vom „flachen“ Hintergrund abgehoben werden und so als Key Visual agieren. UX-Experten und Grafikdesigner nutzen den Effekt bei Texten, Bildern, Flächen und sogar in Videos.

Vorteile:

  • Schafft Tiefe
  • 3D Illusion
  • Hebt Elemente hervor
  • Schafft Leichtigkeit

3. Unfertiges, scheinbar mangelhaftes Design

Fehler, Mängel, unvollendete Web-Designs? Hört sich komisch an, ergibt bei genauerem Hinsehen aber ziemlich viel Sinn. In Zeiten von perfekten Seitenlayouts und durchstrukturierten Webvorlagen, lenkt dieser Web-Trend in die entgegengesetzte Richtung. Der Designer gestaltet hier frei Hand und ohne größere Vorgabe. Er lässt dabei seiner Kreativität freien Lauf. Besonders trendy sind handgezeichnete sowie exotische Visualisierungen und „Kritzeleien“. Das Design darf gern Notiz-Elemente und frei platzierten, nicht ausgerichteten Text enthalten. Das Schöne hieran: Die Brand kann viel von ihrer Persönlichkeit und Identität zeigen. Außerdem kann man sich damit von anderen Brands abheben.

Vorteile:

  • Keine Limits
  • Sehr individuell
  • Zeigt Persönlichkeit

4. Photo meets Graphic

Diese Kombi gilt jetzt schon als ganz heißer Anwärter der Webdesign & UX Trends in 2021. Designer mischen und überlagern hier aussagekräftiges Bildmaterial mit Illustrationen und Grafiken. Der Collage-artige Effekt bietet sehr viele Möglichkeiten. Er kann sowohl für eine seriöse, technische Website, als auch für verspielte, frische Designs verwendet werden. Hier können auch Unternehmenswerte oder Schwerpunkte optimal hervorgehoben werden. Durch die Überlagerung mehrerer Elemente werden wichtige Aussagen stilvoll in Szene gesetzt.

Vorteile:

  • Abstrakte Konzepte werden durch das Hervorheben von Elementen leichter für den Benutzer zugänglich
  • Brandidentity kann individuell dargestellt werden
  • Bilder und Texte wachsen zu einer starken Bildaussage zusammen

5. Ausgefallene Farbkombinationen

Laute, schrille und fette Farbflächen machen diesen Trend zu einem besonders beliebten Effekt bei mutigen Brands. Hiermit kann ein Unternehmen aus der Menge rausstechen und sich einfach mal etwas trauen. Farben, die auf den ersten Blick nicht perfekt zusammenpassen, harmonieren auf ganz neue Weise und locken den Blick des Betrachters. Dieser Trend setzt auf den Überraschungseffekt. Wer von den gewohnt minimalistischen Seiten auf solch eine gelangt, wird diese auch tendenziell länger im Gedächtnis behalten.

Vorteile:

  • Prägt sich ein und bleibt im Gedächtnis
  • Sticht heraus
  • Keine Einschränkung im Farblayout

Final Gedanken

Die Webdesign & UX Trends sind in 2021 breit gefächert. Sie bietet allen Branchen die Möglichkeit, die perfekte Weblösung für sich zu finden. Gerade Trends wie der Dark Mode und das am Ende genannte Color Combining könnten unterschiedlicher nicht sein. Trotz allem zeigt sich, ein durchgehender Trend. Alle versuchen mit Details und aussagekräftigen Effekten auf sich aufmerksam zu machen. Ob Webdesign & UX Trends im Laufe des Jahres verschwinden, ist noch nicht klar zu erkennen. Wir freuen uns auf jeden Fall auf die Neuheiten im Webbereich. Wenn Sie auf der Suche nach außergewöhnlichen Webumsetzungen sind, dann sehen Sie sich gerne auf unseren Leistungsseiten Design/UX und Webentwicklung um!

Kostenlose Erstberatung!
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
That must be interesting!
Die seowerk News halten jede Woche interessante Beiträge, rund um die Themen SEO, SEA, Social Media, Storytelling, UX und vieles mehr für Sie bereit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Volle Säle bei Content-Themen: mit Storytelling interagieren & konvertieren Die Orga lief allerdings so reibungslos, dass es sich nicht anfühlte, […]
Weiterlesen
  |    |  
Das unterscheidet Twitter von anderen Plattformen Die 2006 gegründete Mikroblogging-Plattform Twitter zählt mit 139 Millionen aktiven Nutzer:innen pro Tag zu […]
Weiterlesen
Natürlich hätte es für eine Google AdWords Agentur oder schlicht Werbende Vorteile, wenn ihre Google AdWords Anzeigen künftig durch Bilder mehr auffallen […]
Weiterlesen
Unser Wolfgang Winter hat vor kurzem im Rahmen des Online Marketing Tags ein Webinar zum Thema Gewinnbringendes Affiliate Marketing für KMU gehalten. […]
Weiterlesen
Neues Update von Google kommt – was ändert sich für Suchmaschinenoptimierung? Mit dem neuen Update wird der Suchalgorithmus von Google […]
Weiterlesen
So kommt das virtuelle Klassenzimmer online zu den Entscheidern Am 11. März 2020 schlossen die ersten Schulen, bevor Bayern nur […]
Weiterlesen
Was ist dieser Cyber Monday? Für die Amerikaner war wohl Halloween noch nicht genug. Sie erfanden auch noch den Black […]
Weiterlesen
  |  
Google Core Update 2020: Was hat sich verändert? Veränderungen im Sichtbarkeitsindex zeigen sich bei Webseiten aus den Bereichen Affiliate, Finance, […]
Weiterlesen
Was zeichnet die Generation Z aus? Die Generation Z ist ständig online. Laut der ARD/ZDF Online Studie 2019 waren mehr […]
Weiterlesen
LinkedIn schaltet ein Algorithmus-Update und die ersten Fragen, die man sich stellt, sind erfahrungsgemäß: „Was hat sich verändert?“ und „Was […]
Weiterlesen
  |  
Dass Webseiten mit SEO optimierten Inhalten in den Google Suchergebnissen weiter oben angezeigt werden und so auch mehr Besucher und […]
Weiterlesen
Gezieltes Targeting durch die Verbindung von Search und YouTube Werbetreibende stehen oft vor der Herausforderung die richtigen Zielgruppen zu erreichen. […]
Weiterlesen
crossmenu linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram